Unser Angebot: Offene Ganztagsschule

Die Schüler besuchen wie gewohnt am Vormittag den stundenplanmäßigen Pflichtunterricht.

 

Ab Mittag kann dann Ihr Kind, wenn Sie eine Anmeldung vornehmen, das Angebot der offenen Ganztagsschule nutzen. Die Schüler werden am Nachmittag von Sozialpädagogen und Erziehern begleitet, die das Angebot der Ganztagsschule betreuen, koordinieren und vor Ort durchführen. Eine Anmeldung ist freiwillig. Sie gilt dann verpflichtend für ein Schuljahr.

Anmeldungsformular zum Download. Bitte ausgefüllt im Sekretariat abgeben.

 

Formular für die SEPA - Lastschrift


 Die offene Ganztagsschule bietet...

 

► eine warme Mittagsverpflegung (12:30 Uhr)

► Hausaufgabenbetreuung und Freizeit (13:00 Uhr – 15:10 Uhr)

► kostenfreie Betreuung durch Sozialpädagogen und Erzieher

 

 

Tagesbefreiung von der Teilnahme an der OGS

Das Formular muss ausgedruckt, ausgefüllt und an der Schule abgegeben werden.


Ihr Beitrag dazu ist...

 

► Sie bezahlen das warme Mittagessen

► Ihr Kind muss mindestens an 2 Tagen mit jeweils 3 Stunden teilnehmen

► Die Anmeldung ist verbindlich und gilt für das ganze Schuljahr

► Das Erscheinen an den gewählten Teilnahmetagen ist verpflichtend

FAQ zur offenen Ganztagsschule

 

Was ist eine Offene Ganztagsschule?

 

  • Sie ist ein freiwilliges schulisches Angebot der ganztägigen Förderung und Betreuung für Schüler in den Jahrgangsstufen 5 bis 10.
  • Das Betreuungs- und Bildungsangebot der offenen Ganztagsschule findet im Anschluss an den planmäßigen Vormittagsunterricht statt.
  • von Montag bis Donnerstag ist für die Schüler in der Zeit  von 12:15 bis 15:10 Uhr eine Betreuung möglich

 

► Zur familiengerechten Förderung und Betreuung gehören die drei Angebote:

 

  • gemeinsames Mittagessen
  • Hausaufgabenbetreuung während der Studierzeit
  • Freizeitangebote mit sportlichen, musischen und gestalterischen Aktivitäten

 

► Heimfahrt erfolgt mit Bussen oder Zügen des öffentlichen Nahverkehrs

► Organisiert und betreut wird die offene Ganztageschule von unserem Kooperations­partner.

 

 

Welche Kosten entstehen mir?

 

► Keine, – außer: Kosten für das Mittagessen (ca. 4 - 5 Euro).

 

Bei Bedarf kann ein Antrag für einen Zuschuss zur Mittagsverpflegung gestellt werden. Dazu können Sie sich vor Ort bei den Mitarbeitern informieren.

 

Wie viele Tage/Stunden kann ich mein Kind unterbringen?

 

► Es müssen mindestens 2 Tage mit jeweils 3 Stunden gebucht werden. Es steht Ihnen frei, ob Sie Ihr Kind für vier, drei oder zwei Tage anmelden.

 

Wichtig: Auch wenn Ihr Kind normalen Nachmittagsunterricht hat, kann dieser Nachmittag für die Ganztagsschule angerechnet werden, wenn Ihr Kind an diesem Tag am Mittag­essen und/oder der Betreuung nach dem Unterricht teilnimmt!

 

Ist nach einer Anmeldung der Besuch verpflichtend?

 

► Ja! Wenn Sie sich für Ihr Kind zu diesem Angebot entschieden haben, besteht gemäß der Anmeldung Anwesenheits- und Teilnahmepflicht. Dies gilt dann für die vereinbarten Tage und Zeiten über das gesamte Schuljahr.

 

Wie erfolgt die Anmeldung für die offene Ganztagsschule?

 

► Über das Anmeldeformular, das Sie entweder von der Homepage ausdrucken oder an der Schule abholen..

► Das Anmeldeformular geben Sie bei der Anmeldung des Kindes ab oder über den Klassenleiter an die Schule zurück.

► Ihre Anmeldung erfolgt verbindlich für das nächste Schuljahr.

► Bei zu geringer Teilnehmerzahl kommt keine offene Ganztagsschule zustande.