zum aktuellen Schulbetrieb

Die Jahrgangsstufen 5 - 9 kommen derzeit wöchentlich zweitägig zur Schule. An den anderen Tagen sind die Schüler zum Lernen Zuhause angehalten.

 

Bei Problemen mit MS Teams wenden Sie sich bitte per Mail an Emailadresse burger@realschule-prien.de.

Wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben, dürfen Sie auch mit einem Rückruf rechnen.

 


APP HILFT INFEKTIONSKETTEN ZU DURCHBRECHEN

Die Empfehlung des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.


Betreuungsangebot

Es besteht ein Betreuungsangebot. 

 

Unter dem folgenden Link zur Webseite des Kultusministeriums finden Sie hilfreiche Informationen, wie Sie ihre Kinder im Umgang mit den Maßnahmen zum Coronavirus unterstützen können.

 

Auf der Seite des Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales finden Sie ebenfalls die nötigen Informationen sowie das Formular, das Sie ggf. einreichen müssten. 


Notfall in Sachen Ausbildungsplatz? Beratungsbedarf?

Die Berufsberatung ist auch in Zeiten Corona-Virus für Euch da und bietet aktuell statt persönlichen Gesprächen vor Ort gerne eine telefonische Beratung an.

Meldet Euch einfach unter:

08031/202-362 (Durchwahl) oder 0800 4 5555 00 (Servicecenter ist aktuell aber überlastet)

Rosenheim.berufsberatung@arbeitsagentur.de oder Michael.Niedermaier@arbeitsagentur.de

 

Die Termine für die Telefonsprechstunde  unter der Telefonnummer 01525 8430361 von Frau Schober und Frau Kink sind: 

Montag          17:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag    17:00 -  18:00 Uhr

 


Mittwoch, 25. März 2020

Hilfeangebot von JA-Real

Wir alle wissen, dass die Zeit des homescoolings nicht für alle Familien reibungs- und konfliktfrei verlaufen. Die JaReal-Mitarbeiterin Agatha Leberfinger steht Ihnen in sehr akuten Krisen beratend zur Seite. Bitte senden Sie im Notfall eine Mail an Agata Leberfinger

 


Download
Hilfeangebot der Caritas
Elternbrief.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.6 KB


Realschule Prien
Schule des Landkreises Rosenheim

Valdagno-Platz 1

83209 Prien

 

Tel. 08051 60973-0 

oder 01525 8430361

schulleitung@realschule-prien.de 

 

Fax 08051 60973-7677


Termine

Enthalten sind stets aktuell angepasste Termine des Schuljahres an der RSP sowie Schulaufgabentermine.


Fragen zu den e-books bitte an koschorz@realschule-prien.de



Bibliothek





aktualisiert am 01. Feb 2020



Nachrichten der letzten Schulwochen

praktische Abschlussprüfung in HE

Verlockende Ergebnisse am Mittwoch, 20. Mai 2020

15. Mai 2020

In dieser Woche konnten die Neunten in der ersten Gruppe drei Tage lang zum Unterricht kommen. Alle Hygienemaßnahmen wurden zuverlässig beachtet, der Betrieb läuft konzentriert und motiviert. Die Schüler haben sich über diese Chance zur persönlichen Begegnung gefreut, haben aber natürlich auch die zweite Gruppe vermisst. 

Ab Montag begrüßen wir im Schulhaus Jgst. 9 Gruppe 2 und Jgst. 5 und 6, jeweils Gruppe 1.

Eingänge:

5A, 5B, 6B, 9C und 9B über den Marktplatz in Haus II

6A, 9A und alle Zehnten über Valdagnoplatz in Haus I

Die Eingänge der Chiemseerealschule sind gesperrt.

 

Bitte achtet vor allem in den Bussen und Bahnen auf euch!

Wir freuen uns auf euch!

Andrea Dorsch und Kollegium

 

08. Mai 2020

Sie haben heute einen Elternbrief zur Wiederaufnahme der Jahrgangsstufen 5, 6 und 9 erhalten.

04. Mai 2020

Sie haben heute einen Elternbrief zur Verwendung von Microsoft Teams erhalten. Über die Aufnahme der neunten Jahrgangsstufe ist bis dato keine offizielle Regelung bekannt. Sie werden so bald wie möglich informiert. 

30. April 2020

Es wurden an die Eltern der Jahrgangsstufe 10 sowie an die Eltern der Jgst. 5 bis 9 jeweils ein Elternbrief via ClaXss versandt.

 

Die Lernplattform wird ab sofort als padlet geführt. Alle Schülerinnen und Schüler finden auf ihrem Klassenpadlet, das per Mail vor den Osterferein bekannt gegeben wurde.

 

Du findest dein Klassenpadlet nicht mehr? --> Wende dich unbedingt an deinen Klassenleiter, kein Problem!

 

24. April 2020

Ihr Elternbrief via ClaXss wurde versandt am 24. April 2020.

Es gilt ein Sonderfahrplan für Busschüler.

Das RSP-Corona-Hygienekonzept steht hier zum Download bereit.

Bitte beachten Sie aber auch unseren Schülerbrief.

 

Bitte beachten Sie unseren Schülerbrief.

Herr Staatminister Piazolo meldet sich bei Ihnen persönlich zu Wort, bitte auch hier um Beachtung. 

Zum Ende des Freitag-Vormittags erhalten Sie per Mail noch eine Information zum ÖPNV und zum weiteren Prozedere in allen Jahrgangsstufen sowie den neuen Stundenplan (online-Meetings sowie Präsenzunterricht ) für kommende Woche.

23. April 2020

Die Wiederaufnahme der Schülerinnen und Schüler aus Jgst. 10 ist in vollem Gange.

 

 

 

Bitte sorgen Sie dafür, dass alle Kinder, die zur Schule kommen, mindestens eine Mund-Nase-Maske haben. Für den Notfall können wir gegen eine Schutzgebühr von 3€ auch eine Maske verkaufen.

17. April 2020

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 müssen leider der Schule weiterhin fernbleiben, so sehr wir das bedauern!

 

Zur Fortsetzung des Fernunterrichts haben Sie einen Elternbrief per E-Mail am Freitag, 17. April erhalten. 

Unsere Zehntklässler kommen ab Montag, 27. April 2020 zurück und zwar in halbierten Gruppen und unter völlig veränderten Bedingungen, die allen hygienischen Bestimmungen genügen werden. Sie erhalten dazu einen ausführlichen Elternbrief im Verlauf der kommenden Woche. 

 

Über die Rückkehr aller anderen Jahrgangsstufen können wir bislang keine Aussage treffen. Wir werden in einem Rhythmus von 14 Tagen jeweils mit der Bekanntgabe neuer Schritte rechnen dürfen.

Wir danken Ihnen für Ihre Kooperation. Melden Sie sich, wenn Sie Hilfe brauchen.

Wir wünschen allen einen guten Start!

Ihre

Andrea Dorsch mit Kollegium 

 

RSP - Videokonferenzen

Freitag., 20. März 2020

Die Abschlussprüfung wurde verschoben

Alle Termine sind im Kalender vermerkt. Sehen Sie nach Weiterem in den Lernplattformen der Zehnten.


Derzeit laufen regelmäßige Klassenmeetings online. Es genügt, wenn die Kinder mit ihrem Handy teilnehmen, eine Freigabe der Familien - PC wird nicht erwartet, es geht dabei vielmehr um das Fragen stellen dürfen und sich persönlich motivieren. 

Ab 27. April ist mit einer Reduktion des Stundenplanes zu rechnen. 

Sollte jemand eine Einladung erhalten, aber nicht teilnehmen können oder wollen, soll er sich bitte bei der einladenden Lehrkraft entschuldigen.  

Ihre Erfahrungsberichte nehme ich gerne an, um angemessen fortfahren zu können.

Die Plattform MS Teams ist in Vorbereitung, leider aber noch nicht verfügbar.

Sie erhalten in Kürze noch einen Elternbrief zu diesem Thema. 

 Freitag., 20. März 2020

Betreuungsangebot

Link zur Seite des Staatsministeriums

Es besteht ein Betreuungsangebot

 für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5 und 6, um in Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um die Betreuung ihrer Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten.

Bereiche der kritischen Infrastruktur wurden erweitert:

Einrichtungen, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder-und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), der Sicherstellung

der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf), des Personen- und Güterverkehrs, der Medien (insbesondere Nachrichten- und

Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation) und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.)

 

Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Die Notfallbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit dieser Schülerinnen und Schüler.

Bitte kontaktieren Sie mich umgehend unter schulleitung@realschule-prien.de , wenn Sie das Betreuungsangebot beanspruchen müssen. 

Bitte benutzen Sie gegebenenfalls die folgenden Formulare:

Mittwoch, 18. März 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

 

Es ist heute Tag drei nach der Schulschließung und es ist sehr viel digitale Aktivität von euch erkennbar. Wir freuen uns sehr über euer Lernverhalten. Liebe Schülerinnen und Schüler: das ist toll, was ihr da leistet und verdient unser Lob! Weiter so!

 

Auch den Eltern, auf deren Koordination im Hintergrund sicher vor allem die Jüngeren nicht verzichten könnten, möchte ich meinen Dank und Anerkennung aussprechen.

 

Manch ein Kind fühlt sich vielleicht überfordert, weil so viele Lernangebote ohne unsere persönliche Begleitung gleichzeitig aufschlagen. Beruhigen Sie Ihre Kinder: wir haben drei Wochen Lernzeit zu füllen. Man darf gar nicht alles am ersten Tag machen, sonst ist für nächste Woche nichts mehr übrig.

Wünschenswert wären der kontinuierliche Lernzuwachs und das Nicht-Herausfallen aus dem Rhythmus.

 

Bleiben Sie gerne in gutem, digitalen oder telefonischen Kontakt mit uns. Wir arbeiten mit Ihnen zusammen und verfolgen das gleiche Interesse.

 

Für Ihre Begleitung, aber auch Feedback danken wir Ihnen herzlich!
Ihr Kollegium Realschule Prien
Ihre Andrea Dorsch


16. März 2020 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

      

Glücklicherweise gibt es an der RSP bisher keinen  Fall von COVID-19, auch der Verdacht ist inzwischen negativ getestet. 

 

Dennoch bleiben uns in einer schwierigen Ausnahmesituation. Der Unterricht findet nicht in der Schule statt, Sie selbst sind möglicherweise in der Firma aber zur Anwesenheit verpflichtet.

Die Schülerinnen und Schüler müssen im Anschluss an die Karenzzeit Prüfungen absolvieren, und zwar kumuliert.

 

Selbstständiges Lernen zuhause ist jetzt gefragt, in höherem Maß, als üblicherweise mit Hausaufgaben, weil es auf diesem Weg gar nicht anders funktionieren kann.

 

Seitens der Schule werden dazu spätestens am Mittwoch hier auf der Homepage und auf MEBIS Aufgaben bereitstehen, die über die am Freitag angegebenen Aufgaben hinaus gehen und die Ihre Kinder zur täglichen schulischen Arbeit instruieren werden.

Die Abgabe und Korrektur der erledigten Aufgaben erfolgt per E-Mail (jpg) und/oder MEBIS - je nach Instruktion des jeweiligen Lehrers. 

 

Wir wünschen Ihnen und Euch viel Erfolg dabei, gleichzeitig gute Gesundheit und freuen uns, euch am Ende wieder gesund und glücklich in unserem Hause begrüßen zu können!

 

Ihr Kollegium Realschule Prien

Ihre Andrea Dorsch

 

Die Schule bleibt bis zum 17. April geschlossen

Alle Lehrkräfte sind zu Unterrichtszeiten per E-Mail erreichbar, die Schulleitung besetzt die Schule. 

 

Es besteht ein Betreuungsangebot für Kinder (Jgst. 5/6) von Eltern in kritischer Infrastruktur. Diesbezüglich benachrichtigen Sie uns bitte umgehend unter schulleitung@realschule-prien.de

 

Es stehen von allen Lehrkräften der Hauptfächer digitale Lernmaterialien zur Verfügung. Bitte beachten Sie in den kommenden drei Wochen Ihre E-Mails und die Schulhomepage.

 

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte dem hier zum Download bereitgestellten Elternbrief


Aufgrund der steigenden Zahlen an Fällen von Corona-Erkrankten wurden die Kulturfahrten nach Innsbruck und Salzburg für Anfang April abgesagt. Wenn sich die gesundheitliche Lage bis dahin entspannt hat, würden wir die Reise zu einem Ersatztermin nachholen. 

Erfolg der Schachgruppe

Realschule Prien wurde 5. und 8. Sieger!

  

1oo Schüler und 13 Schülerinnen aus unterschiedlichen Landkreisschulen trugen am Samstag, den 7. März ihre Schachmeisterschaften aus. Diese werden vom Landkreis alle zwei Jahre veranstaltet. Austragungsort war dieses Mal die Realschule Brannenburg.

Die Realschule Prien war mit zwei Teams a vier Wettkämpfern dabei. Es erreichte die Mannschaft I in der Besetzung Tim Becker, Linus Schirm, Patrick Seidel und und Christian Jäschke den fünftem Platz. Mannschaft II wurde mit David Blaschek, David Grebeschkov,  Quirin Obermair und Marínus Lang achter.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Erinnerungen an unseren Schulfasching

Das Motto dürfte anhand der Fotos leicht zu erraten sein!

...und die Prienarria war auch da! Vielen Dank!

Mo., 17. Feb

VERA 8 im Fach Deutsch

 

18. Feb.

15 - 18:00 Uhr

Schulfasching mit Auftritt des Prinzenpaares und der Garde

Motto: Wilder Westen

 

Mi., 19. Feb

 FOS/BOS – Tag in Traunstein

 19:00 Uhr Informationsabend zu den Wahlpflichtfächergruppen    für die Eltern der Sechstklässler   

 

21. Feb

 neon – Workshops für Siebte Klassen

Fr., 14. Feb                           

Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

heute mit Klassenleiterstunde

Di., 11. Feb                           

19:00 2. Sitzung des Elternbeirates

Di., 04. Feb                           

Arbeitsbeginn Fächerübergreifende Projektarbeit

16:00 Uhr neon Lehrerschulung

19:00 neon Elternabend

Mi., 05. Feb                          

Verabschiedung der französischen Freunde aus Graulhet

Aula Realschule 

Do., 06. Feb                          

Abreise der französischen Freunde ....à bientôt en France... !!!

Download
Programm des Schüleraustausches mit Graulhet im Detail
Programm RSP Prien 2020 deutsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 330.4 KB

 Fr., 31. Jan                            

18:30 Soirée Bienvenue im Trachtenheim

Do., 30. Jan                          

Ankunft der Partnerschüler aus Graulhet             

Do., 30. Jan                          

Englisches Theater für Jgst. 5 und 8

 

Mi. 22. Jan                            

Deutsch – Französischer Tag

6 A und 6 B im Kino

 

Do., 23. Jan                          

19:00 Uhr FOS/BOS Infoabend

Es referiert Frau Herdle von der FOS/BOS in Wasserburg

Aula 

Mo., 13. bis Fr., 17. Jan        Siebte Klassen im Skilager

 

Mo., 13. Jan                         

9A im BIZ

 

Di., 14. Jan                            

9B und 9C im BIZ

 

Fr., 17. Jan, 3. und 4. Stunde                  

Vortrag von Herrn Philipp, Astrophysiker
Thema: Lichtverschmutzung

 

Für alle Neunten in der Aula

Donnerstag, 09. Jan        

Check Your Risk für alle Teilnehmer am Skilager

19:00 Uhr Infoabend für Teilnehmer am Schüleraustausch mit Graulhet

 

Freitag, 10. Jan

 

Theaterfahrt der Klasse 10 C

Dienstag, 17. Dez                 

17:00 Uhr Adventskonzert in der Evang. Christuskirche Prien

 

 

 

Donnerstag, 19. Dez.       

 

Unser aktueller MINT-Club- Ausflug führte uns nach Rosenheim ins Stellwerk 18, das Digitale Gründerzentrum unserer Region. 

Die bayerischen Technologie und -Gründerzentren helfen jungen Unternehmen mit konkreter Unterstützung, von Business-Know-how über günstige Mietflächen bis hin zur Kapitalbeschaffung. 

Dort trafen wir uns mit einem ehemaligen Schüler der Realschule Prien, Tobias Jonas. Dieser erzählte uns von seinem beruflichen Werdegang, vom Abschluss an der RSP bis hin zur Gründung seines eigenen Startup-Unternehmens der innFactory. Besonders interessiert waren die Schüler und Schülerinnen auch an den  Geschäftsideen seiner Firma und seinen beruflichen Tätigkeitsfeldern. 

Der Geschäftsführer des digitalen Gründerzentrums in Rosenheim, Daniel Artmann nahm sich extra Zeit für uns und führte uns durch das Gebäude. Wir staunten nicht schlecht über die tolle Atmosphäre, die dort vor Ort herrscht: mehrere TischKicker, helle top ausgestattete Büroräume und chillige Sitzgruppen vermitteln pure Freude an der Arbeit und passten so gar nicht in die Vorstellungswelt unserer Schüler und Schülerinnen. Aber genau das macht das Konzept des digitalen Gründerzentrums eben aus, wer innovative Ideen auf den Weg bringen möchte, der benötigt auch  ideale Arbeitsbedingungen, den Raum für Austausch untereinander und die Plattform für ein starkes Netzwerk zu lokalen Unternehmen. 

 

Für unseren Mintclub war es ein interessanter Vormittag im Stellwerk 18 in Rosenheim und wir bedanken uns dafür, dass wir zu Besuch sein durften. 

MINT Club in Rosenheim

Völkerballturnier der 5. Klassen


 

Donnerstag, 19. Dez

Alle Priener Schulen haben ihre Fünften ins Rennen geschickt, LTG, FHMS, ChRS und wir. Ergebnis:

Wir gratulieren der 5B und der 5A zum zweiten und dritten Platz! Hammer, was für eine Stimmung ihr verbreitet habt! Toll gemacht!

 

44 Päckchen sind unterwegs

Herzlichen Dank an alle Schüler, Eltern und Lehrer, die mitgeholfen haben!

Freitag, 13. Dez

Exkursion der 10. Klassen : HIV Vortrag an der Uni in München

 

Montag, 02. Dez                  

Frühstück mit den italienischen Austauschpartnern im LTG, offizielle Begrüßung

 

Dienstag, 03. Dez                 

Adventsgottesdienst

 

Donnerstag, 05. Dez            

Abendessen und Abschied mit den Italienern

 

Freitag, 06. Dez                    

Nikolaustag der SMV

Dienstag, 26. Nov, 16 – 19:00 Uhr
Elternsprechtag für die Jgst. 8 bis 10

 

19:00 Uhr STEP Infoabend  (Short Term Exchange Program)

 

Freitag, 29. Nov                   

Ankunft der italienischen Austauschpartner

 

Dienstag, 19. Nov                

Notenauszug für die Klassen 8 bis 10

 

Dienstag, 19. Nov. von 16 – 19:00 Uhr

Elternsprechtag für die Jgst. 5 bis 7

 

Mittwoch, 20. Nov              

Buß – und Bettag: Unterrichtsfrei

 

Donnerstag, 21. Nov, 17 - 19:30 Uhr

Berufsbörse

In unseren Klassenräumen werden sich zahlreiche regionale Firmen mit ihren Ausbildungsberufen und -angeboten präsentieren.

Mittwoch 13. Nov.

Besuch der Ausbildungsscouts für die 9. Klassen

 

15. Nov.

Völkerballturnier der 6. und 7. Klassen

 04. – 08.Nov.                          

Betriebspraktikum der 9. Klassen

 

Mi., 06. Nov.                          

Präventionsprojekt "Onlinespiele" für die 6. Klassen

 

Mo., 21. Okt.                        

MINT Club Exkursion ins Deutsche Museum

Präventionsprojekt für die 8. Klassen

 

Di., 22. Okt.                          

17:00 Uhr Herbstdisco !

 

Mo., 14. Okt.                        

Wandertag

 

14. bis 18. Okt.                    

Abschlussfahrt nach London, Klasse 10 A

 

14. bis 16. Okt.                    

Landschulheimaufenthalt in Mauterndorf, 5A und B

 

Di., 15. Okt.                         

Jgst 9 bei Job in Sicht in Rosenheim

 

Do., 17. Okt.                         

Jgst 5 "im Planetarium " (Turnhalle)

Jgst. 6 Durchsicht der Impfbücher durch das Gesundheitsamt

 


07. bis 11. Okt.                    

Abschlussfahrt nach Prag, Klasse 10 C

Mo., 07. Okt.                        

Motivationstraining, 10A

Di., 08. Okt.                          

Motivationstraining, 10B

Fr., 11. Oktober

SMV - Tagung im Pfarrzentrum

Erntedankfest im Schulgarten

Im Rahmen des diesjährigen Erntedankfestes trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a in Begleitung von Frau Dorsch, Frau Schuster und Frau von Rotenhan mit den Aktiven des Kneippvereins im Schulgarten. Dort wurden die Anwesenden mit liebevoll gebundenen Kräutersträußchen überrascht. Die Kinder genossen den Kräutertee, Brote mit köstlichem Kürbis- oder Forellenaufstrich und selbstgebackenem Apfelkuchen.

 

Die Schulgemeinschaft bedankt sich beim Kneippverein für diesen herzlichen Empfang, insbesondere bei Frau Waltenbauer.

 


30. Sept bis 04. Okt.                    

Abschlussfahrt nach Wien, Klasse 10 B

Di., 01. Okt.                         

Berufsorientierung Jgst. 9

Mi., 02. Okt.                        

Motivationstraining, 10C


Tutorenseminar

Das jährliche Tutorenseminar der Realschule Prien fand heuer bereits zum vierten Mal im Jugendbildungshaus in Oberaudorf am Luegsteinsee statt.

Das Seminar soll die Schüler der neunten Klassen auf die Arbeit mit den Fünft- und Sechstklässlern vorbereiten. Flo, ein Sozialpädagoge und Jonathan, der beim Kreisjugendring ein freiwilliges soziales Jahr absolviert, waren eineinhalb Tage damit beschäftigt, den Neututoren alles über Leitungsstile, Gruppenphasen, Umgang mit schwierigen Schülern und Spielepädagogik beizubringen. Es blieb aber auch noch Zeit um die Spiele selbst auszuprobieren und es machte so viel Spaß, dass bis halb zwölf nachts die „Wehrwölfe“ unterwegs waren. Pünktlich um acht Uhr gab es am nächsten Tag Frühstück und dann ging es auch schon weiter mit Aufsichtspflicht und der Planung der Herbstdisko. Hoch motiviert und bestens gerüstet für das kommende Tutorenjahr fuhren wir nach dem Mittagessen wieder nach Hause.

Vielen Dank an den Kreisjugendring, der dieses Seminar organisiert und uns die tolle Unterkunft zur Verfügung gestellt hat, an unsere kompetenten und engagierten Betreuer und an Hedi, die uns hervorragend bekochte.


Mo., 23. Sept.

Der Wahlunterricht beginnt heute.

 

Di., 24. Sept.                         

Elternabend mit Infoabend FOS/BOS

 

Do., 26. September             

Berufsberatung nach Vereinbarung

 

Ab Montag, 16. Sept.           

Nachmittagsunterricht beginnt regulär

Offene Ganztagsschule eröffnet

 

Di., 17. Sept                          

Anfangsgottesdienst

„Klasse werden – Klasse sein“ für die 5. Klassen

 

Rumänische Gäste aus der Lenau-Schule zum Schüleraustausch in Prien

Eine Woche lang waren Schüler der Lenau-Schule zu Gast bei uns an der Realschule. Im Rahmen des Schüleraustausches waren die 13 rumänischen Mädels und Jungs bei ihren Gastfamilien untergebracht. Bereits im Juni fuhren 16 Priener Realschüler ins westrumänischen Temeschwar. Der Besuch in Prien war ausgesprochen informativ, unterhaltsam und abwechslungsreich.

 

In Tagesausflügen wurden Salzburg, München und Rosenheim jeweils mit professioneller Stadtführung erkundet. Außerdem stand ein Tag ganz im Zeichen der Chiemseeinseln. Auch mit dem Schulstandort Prien machten die Gäste in unterschiedlicher Weise Bekanntschaft. Einmal durften sie mehrmals im Unterricht ihrer Partnerschüler hospitieren und zum anderen lernten sie die Barockkirche Mariä-Himmelfahrt sowie das örtliche Heimatmuseum kennen.

 

Der Landkreis Rosenheim ist Initiator dieser Partnerschaft und daher hatten unsere Gäste auch die Ehre, im obersten Stockwerk des Landratsamtes bei exklusivem bergblick von Stellvertretendem Landrat Kannengießer begrüßt zu werden.

 

Das Wetter spielte anfangs nicht recht mit. In Salzburg regnete es und es war sehr kühl. Voll entschädigt wurden die Schüler und ihre begleitenden Lehrkräfte aber in München und auf dem Chiemsee. Strahlender Sonnenschein und spätsommerliche Temperaturen. Am Ende gab es ein Abschiedsfest und Tränen bei der Abreise.

 

Man versprach sich ein baldiges "Larevidere!" (Auf Wiedersehen!)