Berufsinfotage

Informationsbrief des Elternbeirates der Realschule Prien zur Berufswahl in der 8. Jahrgangsstufe

27. Juni 2019

 

Seit sechs Jahren führen wir Elternbeiräte gemeinsam mit dem Lehrerkollegium, der Schulleitung, der Agentur für Arbeit und Firmen aus der Region Veranstaltungen zur Berufswahl in der 8. Jahrgangsstufe durch.

Es beteiligen sich dankenswerterweise zahlreiche Firmen an dieser schüler- und elternorientierten Berufsinformation.

 

 

Am Ende der achten Klasse beginnt die Orientie­rungsphase eines Realschülers im Ausbildungsbe­reich. Dabei trifft das Interesse der Schülerinnen und Schüler auf reges Gegeninteresse bei vielen mittelständischen Betrieben aus der Region. Viele Firmen sehen gerade in Realschülern die adäquatesten Auszubildenden und zukünftigen Mitarbeiter.

 

Aus den Medien ist hinlänglich bekannt, dass unsere mittelständischen Betriebe und auch die Konzerne dringend Auszubildende in mitunter hoch qualifizierenden Ausbildungsberufen suchen. Die Realschule ist die Schulart, von der man hofft, dass sie diese Schülerinnen und Schüler liefert.

 

Der Elternbeirat der Realschule Prien hat es sich daher auch in diesem Schuljahr zur Aufgabe gemacht einen Berufsinformationstag für die achte Jahrgangsstufe ins Leben zu rufen. Die Schülerinnen und Schüler hatten so die Chance in das spannende Feld der Berufsfindung hinein zu schnuppern. Circa 90 Achtklässler besuchten einen Vormittag lang verschiedene Vorträge, an denen jeweils eine Firma ihr Ausbil­dungsangebot vorstellte. Die Unternehmensvertreter von sechs Betrieben unterschiedlicher Branchen standen geduldig und ausgiebig Rede und Antwort und erklärten Voraussetzungen, Aufstiegsmöglichkeiten und Abläufe in ihrem Betrieb. Auch konnten neue Berufsbilder kennengelernt und Vorurteile gegenüber gewissen Berufsbildern abge­baut werden.

 

In diesem Jahr stellten sich die folgenden Firmen vor:

 

  • Gesundheitswelt Chiemgau, vertreten durch Frau Senger-Lindemann
  • Hefter Maschinenbau, vertreten durch Herrn Scheck
  • Steuerkanzlei Schleicher-Friedrich-Krämmer, vertreten durch Frau Herzinger
  • Prien Marketing GmbH, vertreten durch Frau Buchauer
  • Ambulanter Pflegedienst Mayer-Reif-Scheck, vertreten durch Herrn Scheck
  • Schreinerei Mittermaier, vertreten durch Herrn Mittermaier

 

Neben dieser Veranstaltung bietet die Realschule Prien ihren Schülerinnen und Schülern eine Reihe von weiteren Möglichkeiten mit denen sie den Schülerinnen und Schülern hinsichtlich Berufsorientierung unterstützend unter die Arme greift:

 

Ein Besuch des Berufsinformationszentrums sowie diverser anderer Berufs-informationsveranstaltungen, ein Expertenvortrag zum Thema Sozialversicherung, ein Assessmentcenter, ein einwöchiges Pflichtpraktikum in der neunten Klasse sowie eine Berufsbörse an der ca. 40 Betriebe vorstellig werden. Weiterhin steht der Schule ein Berufsberater zur Seite, der der Schülerschaft in Gruppen- und Einzelterminen wertvolle Hilfestellung leistet.

 

Markus Puchtinger