Formulare zum Download

 

Achtung:

Sie können die Formulare nicht elektronisch an die Schule senden!

 

Wir erhalten sonst von Ihnen nur ein leeres Formular und es fehlt Ihre Originalunterschrift.

 

Die Formulare lassen sich aber direkt am Computer ausfüllen und anschließend ausdrucken.

 

. Krankmeldung

Ist ein Schüler aus zwingenden Gründen verhindert am Unterricht teilzunehmen, so ist die Schule unverzüglich am Erkrankungstag zu verständigen.

Telefonische Krankmeldungen haben bis spätestens 07:10 Uhr zu erfolgen.
Die schriftliche Krankmeldung muss nachgereicht werden.


Formular ausdrucken und unterschrieben der Schule zustellen!

. Unterrichtsbefreiung/Beurlaubung

Unterrichtsbefreiungen sind bei vorab bekannten Terminen spätestens zwei Tage vorher im Konrektorat einzuholen.

Eine Beurlaubung kann nur ausgesprochen werden, wenn die geplante Abwesenheit pädagogisch vertretbar ist und das angegebene Ziel der Beurlaubung in der unterrichtsfreien Zeit nicht erreicht werden kann.
Beurlaubungen erteilt nur die Schulleitung aufgrund eines schriftlichen Antrags mit den entsprechenden Unterlagen.

Reise- und Urlaubstermine der Eltern sind grundsätzlich kein wichtiger Grund im Sinne des § 39 Abs. 3 RSO.

Eine Beurlaubung als Ferienverlängerung ist nicht möglich.

 

Formular ausdrucken und unterschrieben der Schule zustellen!

. Offene Ganztagsschule (OGS)

Anmeldeformular zur Offenen Ganztagsschule

 

 

 

Befreiung von der Teilnahme an der OGS

. Wechsel des Religionsunterrichts

Wechsel des Religionsunterrichts: (siehe § 46 RSO)

Die Abmeldung vom Religionsunterricht muss schriftlich und spätestens am letzten Unterrichtstag des Schuljahres mit Wirkung ab dem folgenden Schuljahr erfolgen.

 

Antragsformular auf Teilnahme am katholischen oder evangelischen Religionsunterricht

. Schulabmeldung

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind nach Art. 35 Abs. BayEUG noch der Schulpflicht unterliegt und ferner Art. 39 BayEUG (Berufsschulpflicht) beachtet werden muss.

 

  • Die Schulpflicht dauert zwölf Jahre, soweit dieses Gesetzt nichts anderes bestimmt. (Art. 35 Abs. 2 BayEUG)
  • Die Schulpflicht gliedert sich in die Vollzeitschulpflicht und die Berufsschulpflicht. (Art. 35 Abs. 3 BayEUG)
  • Die Erziehungsberechtigten müssen minderjährige Schulpflichtige bei der Schule anmelden, an der die Schulpflicht erfüllt werden soll
  • Volljährige Schulpflichtige haben sich selbst anzumelden. (Art. 35 Abs. 4 BayEUG)

Formular für Schulabmeldung (bei Umzug an anderen Wohnort, andere Schule)